Was gibt es neues?

Veranstaltungen und News


Unschöne Erinnerungen hast man in Erlangen an Futsal Allgäu. Am 23. Februar 2019 brachten die Allgäuer den Latinos mit 22:3 die bisher höchste Niederlage bei. An diesem Tag traf eine völlig desorientierte Atlético-Mannschaft auf den Aufstiegsanwärter aus Kaufbeuren. Auch die Tatsache, dass man direkt vorher die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft gespielt hatte, reichte nicht als Begründung für die schlechteste Saisonleistung. Dies, obwohl das Team der Coaches Novoa/Martin fast komplett antreten konnte.
Am Samstag sieht es nun anders aus. Zwar hat Atletico eine weite Anreise vor der Burst, der Kader wird jedoch auch deshalb mager ausfallen. Zu viele Spieler stecken in der Uni-Prüfungsphase. Auch sind beide Trainer der Erlanger derzeit verreist. Alles andere als eine deutliche Niederlage wäre also eine Überraschung.
Dennoch werden Herrera & Co versuchen, die Allgäuer mit ihren zwei Nationalspielern so gut es geht zu ärgern.

21/02/2020

Futsal Allgäu - Ein harter Brocken

...
15/02/2020
©Fusballn.de

Schweres Auswärtsspiel in Nürnberg

...
02/02/2020

Hohe Niederlage in Regensburg

...
23/01/2020

Auswärtsspiel bei Grün Weiss

...
23/01/2020

Niederlage gegen den FC Ingolstadt

...
21/12/2019

Frohe Weihnachten

...
18/12/2019

Endrunde der Hallenmeisterschaft eingeteilt

...
16/12/2019

Atlético zieht in die Endrunde ein

...
12/12/2019

Hallen KM 2019/20

...
× Hast Du eine Frage?